Zinsen

Als Anschlussfinanzierung bezeichnet man eine Zinsfestschreibung eines bereits bestehenden Darlehens. Die Zinsfestschreibung kann von einem Jahr bis zu dreißig Jahren dauern und in diesem Zeitraum ist der Kreditnehmer fest an diesen Zinssatz gebunden. Wenn vor Ablauf der Zinsbindung nicht genug Kapital vorhanden ist, um das Darlehen auszulösen muss eine Anschlussfinanzierung abgeschlossen werden damit die Restschuld [...]

{ 0 Kommentare }

In Europa wird der Leizins von der europäischen Zentralbank festgelegt. Mit Hilfe des Leitzinses steuert die EZB den Geld- und Kapitalmarkt. Der Leizins ist nämlich derjenige Zins, zu dem sich Geschäftsbanken bei der Zentralbank gegen Verpfändung notenbankfähiger Sicherheiten Zentralbankgeld beschaffen können. Dies bedeutet, dass die Notenbank durch eine Veränderung des Zinssatzes großen Einfluss auf die [...]

{ 0 Kommentare }

Für viele Deutsche ist ein Dispokredit eine praktische Sache, allerdings könnte es durchaus sein, dass die Banken die Zinsen für einen Dispokredit stark erhöhen können. Wenn man sein Konto überzieht, darf man in Zukunft mit bis zu knapp 14 Prozent rechnen. Hier schlagen bereits viele Verbraucherzentralen Alarm. Dennoch kann man bisher noch keine genauen Vorhersagen [...]

{ 0 Kommentare }

Diskontsatz

21. Januar 2011 · 0 Kommentare

Einst aus dem lateinischen “discomputare” – “abrechnen”- abgeleitet, war der Diskontsatz, der Basiszinssatz auch Leitzinssatz genannt und wurde bis 1999 in Deutschland von der deutschen Bundesbank nach geldpolitischen und stabilisierenden Massnahmen festgelegt. Als vertraglicher Bezugspunkt wurden Zinsfestsetzungen am Bundesbank Diskontsatz abgeleitet und in den unterschiedlichen Kreditverträgen mit Ihren differenzierten Auslegungen manifestiert.

{ 0 Kommentare }

Kreditantrag

31. Oktober 2010 · 0 Kommentare

Grundsätzlich besteht für jeden potentiellen Kreditkunden die Möglichkeit einen Kreditantrag durch ein persönliches Gespräch mit einem Finanzberater oder Bankangestellten zu stellen oder eben online via Internet. Demnach bieten die meisten Banken und Bausparkassen einen Kreditantrag online über ihre jeweilige Homepage an. Wird der Kreditantrag abgelehnt, kann nach einem persönlichen Beratungsgespräch im Detail über die Gründe [...]

{ 0 Kommentare }

Basiszinssatz

30. Oktober 2010 · 1 Kommentar

Der Basiszinssatz der Bundesbank ersetzt den Diskontsatz mit dem In-Kraft-Treten einer neuen Verordnung ab 1. Januar 1999. Der am 31.Dezember 1998 geltende Diskontsatz der deutschen Bundesbank ist der erste Basiszinssatz. Er veränderte sich zuerst am 1.Januar, 1.Mai und 1.September eines Jahres, beginnend mit dem 1. Mai 1999, und zwar dann, wenn sich der Zinssatz der [...]

{ 1 Kommentar }

Zwischenfinanzierung

28. Oktober 2010 · 0 Kommentare

Unter dem Begriff Zwischenfinanzierung versteht man eine kurzfristige finanzielle Überbrückung bis das zur Verfügung stehende Eigenkapital in Anspruch genommen werden kann. Zum Eigenkapital zählt zum Beispiel die Auszahlung einer Lebensversicherung, der Bausparvertrag oder der Verkauf einer Immobilie. Diese Form der Finanzierung findet man bei den unterschiedlichsten Verträgen, daher sollte sich jeder Käufer vorab schon informieren, [...]

{ 0 Kommentare }

Fremdkapital

27. Oktober 2010 · 0 Kommentare

Eine Fremdkapital Definition bedeutet, dass die gesamten Schulden eines Unternehmens, einem Dritten gegenüberstehen. Bei der Fremdkapital Definition unterscheidet man zwischen einem langfristigen und kurzfristigen Fremdkapital. Wenn es um eine kurzfristige Fremdkapital Definition geht, dann bedeutet das, dass alle Verbindlichkeiten die ein Unternehmen hat eine kleinere Laufzeit als ein Jahr hat. Zu den kurzfristigen Verbindlichkeiten gehören [...]

{ 0 Kommentare }

Effektiver Jahreszins

26. Oktober 2010 · 0 Kommentare

Der Effektivzinssatz gehört neben dem Nominalzins mit zu den vielen verschiedenen Begriffen, die im Zusammenhang eines Kredites auftauchen und die man vor allem dann mit in die Überlegung mit einbeziehen sollte, wenn man versucht, verschiedene Angebote zum Vergleich gegenüberzustellen. Effektiver Jahreszins als wahre Vergleichsgröße Der effektive Jahreszins beziffert die jährlichen Kosten von Krediten bezogen auf [...]

{ 0 Kommentare }

Ausfallrisiko

23. Oktober 2010 · 0 Kommentare

Das Ausfallrisiko ist ein Begriff aus dem Kreditgeschäft und gilt zwischen privaten Kreditgebern und -nehmern ebenso wie zwischen privaten /geschäftlichen Kreditnehmern und einer Bank. In enger verwandtschaftlicher Beziehung steht es auch zu Transferstopprisiken im internationalen Warenhandel oder Kontrahentenrisiken. Bankenrechtliche und aufsichtsrechtliche Pflichten stoßen bei größeren Unternehmen dann zusammen, wenn es darum geht, die Steuerung eines [...]

{ 0 Kommentare }