Kreditwürdigkeits-Angaben der Schufa oft falsch

5. Februar 2011 · 0 Kommentare

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, speichert alle kreditrelevanten Daten von Konsumenten, um deren Kreditwürdigkeit zu analysieren, und auf Anfrage Dritten zur Verfügung zu stellen. Waren es früher nur Banken und Kreditkartengesellschaften, so greifen heute auch Versandhäuser, Telefongesellschaften und andere Unternehmen auf die Daten zurück. Nicht selten verlangen inzwischen auch Vermieter eine Selbstauskunft der Schufa.

Fehler bei Schufa

Sind Ihre Schufa-Angaben korrekt?

Wie entsteht ein Eintrag? Wenn beispielsweise jemand zu einer Bank geht, und sich nur nach einem Kredit erkundigt, ist bereits die Schufa im Spiel. Da Kreditnehmer nach einem Scoring bewertet werden, erfolgt bei der Berechnung am PC eine Schufa-Anfrage.

Klicken die Bankberater auf das Kästchen Kreditanfrage anstelle auf Kreditauskunft, wird der Kunde automatisch als Kredit suchend eingestuft. Wird der Kunde bei drei Banken vorstellig, und der Prozess wiederholt sich, ist die Kreditwürdigkeit bereits negativ besetzt.

Fehlerhafte Schufa-Einträge

Die Sammlung der Daten über Konsumenten hat allerdings einen Haken: Wer schlechte Schufa-Daten hat, ist nicht kreditwürdig, kann kein Girokonto eröffnen, keinen Handyvertrag abschließen. Leider sind die Daten alles andere als korrekt, wie zahlreiche Untersuchungen ergaben.

01_TARGOBANK_kredit_300x250

Eine Untersuchung des Bundesverbraucherschutzministeriums aus dem August 2009 ergab, dass 45% der gespeicherten Daten nicht korrekt sind. Die Zeitschrift Finanztest stellte im Jahr 2002 fest, dass 69% der Daten fehlerhaft oder überaltert waren. Die Stiftung Warentest kam im Jahr 2010 nach eigenen Stichproben zu der Feststellung, dass noch 1% der Daten falsch waren, 8% überaltert.

Wahrung der Kreditwürdigkeit

Seit April 2010 ist die Schufa verpflichtet, einmal im Jahr auf Anfrage eine kostenfreie Selbstauskunft zu erteilen. Wer Wert darauf legt, dass seine Kreditwürdigkeit gegeben ist, sollte diese Möglichkeit nutzen, und überprüfen, ob alle Daten korrekt sind. Inzwischen ist die Selbstauskunft online bestellbar. Sollten sich falsche oder überalterte Daten finden, so ist die Schufa gehalten, diese bei Nachweis des geänderten Sachverhaltes zu löschen bzw. zu ändern.

Schlechte Schufa: Bei => Bon-Kredit gibt es Kredite und Baufinanzierungen auch ohne Schufa.

Sind deine Schufa-Einträge korrekt oder liegt ein Problem vor? Wenn auch du bereits falsche Schufa-Einträge festgestellt hast, dann hinterlasse deinen Kommentar.
TKA99EBT6UQV

VN:F [1.9.22_1171]
Hier bewerten:
Ergebnis: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Ähnliche Beiträge:

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar