Kreditvergabe an mittelständische Unternehmen wird teurer und schwieriger

12. Februar 2011 · 0 Kommentare

Um Projekte zu realisieren braucht der Selbständige Kredite. Man muss seine Ware vorfinanzieren und man muss die Dienstleistung vorfinanzieren. Die Sicherheitsregeln der Bank kosten den Mittelstand Geld. Warum braucht man als Selbständiger Geld von der Bank? Wenn man so reich wäre, dass man die Projekte, die man macht vollständig selbst finanzieren könnte dann braucht man die Arbeit nicht mehr. Für alle anderen gilt, Maschinen und Geräte und Mitarbeiter müssen vorfinanziert werden.

Kreditvergabe an Mittelstand

Bild: Kreditvergabe an Mittelstand wir teurer?

Der Kunde zahlt erst nach Projektabschluss vollständig. Geld kostet Geld – nach der neuen Kreditverordnung wird das teurer: die Kreditvergabe an mittelständische Unternehmen wird teurer und schwieriger.

Wann bekommt ein Unternehmen Kredit?

Banken verleihen Geld, das ist ihr Geschäft. Allerdings wollen die Banken das Geld auch sicher wiederhaben. Nach Basel 2 muss die Bank das Risiko eines Geldausfalls in ihrer Bilanz berücksichtigen. Sie muss den Kreditnehmer einschätzen und das Risiko eines Ausfalles in den Zins einbeziehen. Der Selbständige muss also entweder Sicherheiten hinterlegen oder aber höhere Risikoaufschläge zahlen.

Die Bank selbst haftet mit Eigenkapital für Ausfälle. Ein mittelständisches Unternehmen kann also nicht mehr einen Vertrag hinterlegen und bekommt dafür Kredit sondern muss eher Immobilien hinterlegen. Im Endeffekt bedeutet das für das Geschäft, das Fremdkapital wird teurer oder man bekommt es nicht mehr.

Kredit für Selbständige: Du bist selbständig und suchst einen Kredit? Auf unserer Startseite kannst du einen Kredit erhalten.

Basel 2 – Kreditvergabe an mittelständische Unternehmen – Auswirkungen

Ein Selbständiger braucht Geld um ein Projekt durchzuführen. Das Geld wird teurer, das muss es in seine Preise mit einkalkulieren. Entweder sinkt sein Gewinn oder aber er wird teuerer als ein Konkurrent, der mehr Sicherheiten zu bieten hat. Ein Bank kann schon 2 bis 3 Prozent Risikoaufschlag verlangen. Das bedeutet, ein Unternehmen, das schwache Reserven hat nicht nur ein Liquiditätsproblem sondern auch ein Rentabilitätsproblem. Damit werden Startups massiv benachteiligt.

Kreditvergabe an mittelständische Unternehmen – was kann man tun?

Man muss als Selbständiger versuchen mit geringeren Kreditlinien auszukommen. Zum einen kann man auf staatliche Fördermittel zurückgreifen. Auf der anderen Seite muss versucht werden Außenstände einzutreiben und Skonti bei den Lieferanten zu nutzen. Die Grundregel könnte hier lauten: Lieferanten sind auch Banken. Ein Zahlungsziel von 90 Tagen gibt sehr viel Luft und hilft an Basel 2 vorbeizuarbeiten.

Welche Tipps zum Erhalt eines Kredits als Unternehmer kannst du uns geben? Findest auch du, dass die Kreditvergabe an den Mittelstand teurer wird?

[Bildquelle: AMagill via Flickr.com]

VN:F [1.9.22_1171]
Hier bewerten:
Ergebnis: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Ähnliche Beiträge:

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar