EZB hält den Leitzins noch niedrig

2. Februar 2011 · 0 Kommentare

In Europa wird der Leizins von der europäischen Zentralbank festgelegt. Mit Hilfe des Leitzinses steuert die EZB den Geld- und Kapitalmarkt. Der Leizins ist nämlich derjenige Zins, zu dem sich Geschäftsbanken bei der Zentralbank gegen Verpfändung notenbankfähiger Sicherheiten Zentralbankgeld beschaffen können. Dies bedeutet, dass die Notenbank durch eine Veränderung des Zinssatzes großen Einfluss auf die im Umlauf befindliche Geldmenge hat.

EZP - Foto der europäischen Zentralbank

EZP - Foto der europäischen Zentralbank (© chaouki via Flickr)

Beschließt sie zum Beispiel einen hohen Zinssatz, so müssen Geschäftsbanken relativ viel für ihr geliehenes Geld bezahlen, was sie anschließend an die Endkunden weitergeben. Folge ist, dass weniger Geld nachgefragt wird, weil der Preis dafür hoch ist. Umgekehrt ist es natürlich, wenn ein niedriger Zinssatz festgelegt wird. Durch ein solches Handeln gelangt viel Geld in den Umlauf.

Entwicklung des Leitzinses

Der EZB Leitzins war in der Krise dramatisch abegesenkt worden, um den Markt mit Geld zu versorgen und die Wirtschaft zu stimulieren. Bewegte sich der Leizins vor der Krise noch über der 4% Marke, so wurde er in der Krise sukzessive abgesenkt und liegt seit dem 07.05.2009 bei historisch niedrigen 1%. Vor kurzen waren Gerüchte laut geworden, der Leitzins könnte aufgrund der Inflationsgefahr wieder angehoben werden. Zuletzt waren die Inflationsraten in Europa über die 2% Prozent geklettert. Einen Wert also, der oberhalb der 2% liegt, die die EZB als Grenze ausgegeben hat. Mit Rücksicht auf die Wirtschaft lässt Notenbankchef Trichet den EZB Leitzins aber vorerst auf sehr niedrigen Niveau.

Ausblick für den Leitzins

Wird der EZB Leitzins auf diesem Niveau bleiben? Schwierige Frage. Auf einer Konferenz deutete Trichet an, dass der Leitzins sich demnächst vielleicht bewegen könnte. Er sagte dazu, dass die EZB in der Vergangenheit flexibel gehandelt hat und dies auch weiter tun wird. Sollten die Teuerungsraten weiter soch hoch bleiben, könnte eine Anhebung des Zinses unvermeidlich sein. Dies wäre aber mit Blick auf die immer noch fragile wirtschaftliche Entwicklung ein riskanter Schritt.

Niedrige Zinsen: Nutzen Sie die niedrigen Zinsen und machen Sie den Kreditvergleich: => Bon-Kredit.de ermittelt den für Sie besten Kredit.

Was meinst du? Wie lange bleibt der Leitzins noch niedrig? Wird die EZP den aktuellen Leitzinssatz erhöhen?

VN:F [1.9.22_1171]
Hier bewerten:
Ergebnis: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Ähnliche Beiträge:

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

Hinterlasse einen Kommentar