Ratenkredit

13. September 2010 · 1 Kommentar

Beim Ratenkredit (Anschaffungsdarlehen oder Konsumentenkredit) wird ein Darlehen mit festem Betrag aufgenommen, der in Raten abgezahlt wird. Meist schließen Privatkunden Ratenkredite ab. Eine Rückzahlung vom Ratenkredit geschieht gewöhnlich in gleichen Monatsraten, die Zinsen, Tilgung und eventuell Gebühren vom Kreditinstitut enthalten.

Bereits seit den 50er Jahren werden Ratenkredite angeboten und werden nun auch von Geschäftsbanken angeboten. Ratenkredite werden auch als Anschaffungsdarlehen oder Konsumentenkredit bezeichnet. Einer der bekanntesten und beliebtesten Ratenkredite ist der Autokredit.

Allgemeines zum Ratenkredit

Ein Ratenkredit wird meist über 84 Monate (maximal 120 Monate) abgeschlossen. Die Darlehenssumme kann zwischen 1.000 und 75.000 Euro liegen. Meist nehmen Privatkunden diese standardisierten Bankprodukte an. An Sicherheiten wird oft lediglich eine Lohn- und Gehaltsabtretung verlangt.

Ratenkredit Online Vergleich

Die Zinsen liegen höher als bei der Baufinanzierung, sind aber niedriger als beim Dispositionskredit. Kunden zahlen oft eine einmalige Bearbeitungsgebühr (bis zu 3% vom Kreditbetrag). Beim Ratenkreditvergleich sollten unbedingt auch Angebote von Direktbanken eingeholt werden. Diese bieten meist günstigere Ratenkredite als Filialbanken an. Ein Vergleich von Ratenkrediten kann bei uns gemacht werden: www.internet-kredit.org.

VN:F [1.9.22_1171]
Hier bewerten:
Ergebnis: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Ähnliche Beiträge:

{ 0 Kommentare… füge jetzt einen hinzu }

{ 1 trackback }

Hinterlasse einen Kommentar